Download 92. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie, by F. Linder, H. G. Borst, W. Brendel, F. W. Eigler, W. PDF

By F. Linder, H. G. Borst, W. Brendel, F. W. Eigler, W. Isselhard, F. Largiadèr, J. Schmier, L. Schweiberer, M. Turina, E. Wolner (auth.)

Show description

Read or Download 92. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie, München, 7.–10. Mai 1975 PDF

Best german_13 books

Normative Grundlagen des politischen Unterrichts: Dokumentation und Analyse

Die Heftigkeit des Konflikts um den politischen Unterricht ist seit geraumer Zeit überwunden, zumal sich herausgestellt hat, daß die allgemeine Suche nach einem Minimalkonsens durch Kommunikation kaum erfolgreich battle, ja es wohl auch kaum sein konnte, solange die Diskussion vorrangig auf die Apologie des eigenen Konzepts ohne argumentatives Eingehen auf substitute Vorstellungen beschränkt blieb.

Additional info for 92. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie, München, 7.–10. Mai 1975

Sample text

Mitsui et al. (3) stellten 1973 eine bipolare ÖsophagusBallon-Elektrode vor, mit der eine Stimulation bei 20 bis 30 V erreicht wurde. Die als Elektroden aufgebrachten Metallbügel erweisen sich jedoch nur dann als günstig, wenn der Umfang des aufgeblasenen Ballons exakt mit der Elektrodenlänge übereinstimmt. Bei zu geringem Füllvolumen besteht die Gefahr, den Ösophagus durch die steifen Elektroden zu verletzen. Bei zu hoher Füllung wölbt sich der Ballon über die Metallbügel hinaus und verhindert dadurch den erwünschten guten Kontakt.

Lenz und P. Alken: Der akute Verlauf des Gewebssauerstoffdruckes an der Nierenoberfläche des Hundes im Endotoxinschock. Langenb, Arch. Chir. Suppl. Chir. Forum 339 ( 1973) Dr. J. Lenz, Chirurgische Abteilung des Zentralkrankenhauses der Bundeswehr 5400 Koblenz 1 Langenhecks Arch. Chir. Suppl. Chir. Forum 1975 29 Herz- und Gefäßchirurgie 6. Erfahrungen mit einer elektrisch leitenden Kunststoffelektrode zur temporären Schrittmacherstimulation bei Kleinkindern W. Heimisch, H. Meisner und R. Schöber Deutsches Herzzentrum München: Klinik für Herz- und Gefäßchirurgie (Direktor: Prof.

Während der Dauer des totalen Bypasses wurde der Druck in beiden Gruppen zwischen 60 und 70 mm Hg konstant gehalten. Zehn Minuten nach Bypassende wurden die Ausgangswerte annähernd wieder erreicht. 47 Anwendung des Akupunktur-Stimulationsgerätes Typ 71-1 Schematosehe Darstellung des Blockschallbildes Abb. 1: Schematische Darstellung der Stimulationspunkte am Patienten und des Stimulationsgerätes Typ 71-1 Der Blutfluß durch die Herz-Lungen-Maschine fiel in Gruppe I von 3388, 63 ± 123 ml/min zu Beginn des totalen Bypass auf 3224 ± 125 ml/min 2o Minuten nach extrakorporaler Zirkulation.

Download PDF sample

Rated 4.27 of 5 – based on 48 votes